Christian Pfeil - New Media Blog

Inhalt

Adobe AIR

 Adobe AIR - RIAs für den Desktop entwickeln: Know-how für HTML/Ajax- und Flash/Flex-Entwickler

Suche

Persönlich

Meine Tweets

Archiv

Links

Social Web

RSS-Feeds

RSS-Feeds

© 2005-2013 by Christian Pfeil.

Eigene Anwendungen mit der Google+ API erstellen

Anwendungen mit der Google+ API erstellen

Vor Kurzem wurde die API zu Google+ veröffentlicht. In diesem Artikel zeige ich, wie Sie die API von Google+ für Ihre eigenen Anwendungen verwenden können.

Schritt 1 – Anfordern eines Google API Key

Um die Google+ API mit Ihrer eigenen Anwendung verwenden zu können, benötigen Sie einen API Key. Diesen können Sie hier beantragen.

Anwendungen mit der Google+ API erstellen

Melden Sie sich unter https://code.google.com/apis/console#access an. Sofern Sie keinen Google Account haben, müssen Sie zunächst einen erstellen. Klicken Sie dann auf „Create project…“.

Anwendungen mit der Google+ API erstellen

Aktivieren Sie unter „Services“ den Schalter für „Google+ API“. Unter „API Access“ finden Sie nach der Aktivierung Ihren persönlichen Entwickler API Schlüssel.

Anwendungen mit der Google+ API erstellen

Schritt 2 – Profildaten eines Nutzers mithilfe der Google+ API abrufen

Sofern Sie nun über einen gültigen Google+ API Key verfügen, kommen wir zum zweiten Schritt, nämlich das Abrufen von Profildaten für ein beliebiges Google+ Profil. Damit dies möglich ist, benötigen Sie die Google+ ID einer Person sowie einen gültigen API Key. Setzen Sie Ihren Google+ API Key an die Stelle des Platzhalters ein und rufen Sie die URL anschließend in Ihrem Browser auf.

https://www.googleapis.com/plus/v1/people/102330693519993950959?key={IHR_API_KEY}

Anwendungen mit der Google+ API erstellen

Der Google Server liefert ein JSON Objekt mit alle öffentlichen Daten des Google+ Profils zurück.

Ein Tipp: Selbstverständlich können Sie die in der URL oben eingetragene Google+ ID 102330693519993950959 durch eine beliebige andere ID ersetzen. Die Google+ ID eines Benutzer können Sie z.B. ganz einfach herausfinden, indem Sie den Mauszeiger über den Namen oder das Nutzerbild eines Google+ Nutzers bewegen. Dann erscheint in der Adresszeile Ihres Browser die Google+ ID des jeweiligen Nutzers.

Das JSON Objekt können Sie für alle Programmiersprachen verwenden und damit für Ihre eigenen Anwendungen verwenden.

Schritt 3 – Den Aktivitätsstrom eines Google+ Nutzers abfragen

Nach dem gleichen Prinzip können Sie auch den Aktivitätsstrom eines Benutzers abfragen.

https://www.googleapis.com/plus/v1/people/102330693519993950959/activities/public?key={IHR_API_KEY}

Schritt 4 – Nach Personen bei Google+ suchen

https://www.googleapis.com/plus/v1/people?maxResults=20&query=christian&pp=1&key={IHR_API_KEY}

Der Parameter query beinhaltet die Suchanfrage, der Parameter maxResults legt die Anzahl der Ergebnisse fest, die zurückgegeben werden.

Fazit

Nicht schlecht für den Anfang! Die Möglichkeiten der API, die Google für seinen Dienst Google+ bereitstellt, bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten um eigene Anwendungen zu schreiben und lassen sich, dank des vielseitig einsetzbaren JSON Formates, leicht mit jeder Programmiersprache und damit für eigene Anwendungen nutzen. Viel Spaß beim Coden 🙂

Weiterführende Weblinks